Jesus

Jesus "Christus", Jesus bedeutet in Hebräisch Griechisch und Latein: Gott rettet und Christus ist Griechisch und bedeutet: der Gesalbte. Er wurde ca. im Frühling 5 v. Chr. in Nazareth oder Bethlehem geboren und starb etwa am 7. April 30 in Jerusalem.

Jesus bzw. das Jesuskind findet sich in den Krippen in ganz unterschiedlichen Darstellungen. Teilweise ist er schon sehr erwachsen dargestellt, teilweise als wirkliches Baby. In einigen Krippen liegt er in der Krippe in anderen auf einer Art großem Kissen. Wieder andere stellen ihn in den Armen Mariens dar oder bieten sogar die Möglichkeit, ihn sowohl in die Krippe als auch in Marias Arm zu legen.

Nach den außerbiblischen Quellen ist jeder Zweifel an der tatsächlichen Existenz Jesu unbegründet.

Jesus wurde während der Regierungszeit des römischen Kaisers Augustus geboren (Lukasevangelium 2, 1), also zwischen 31 v. Chr. und 14 n. Chr. Schwierig ist aber, das genaue Geburtsjahr zu bestimmen. Nach Matthäusevangelium 2, 1 und Lukasevangelium 1, 5 fiel seine Geburt noch in die Regierungszeit von Herodes dem Großen, der 4. v. Chr. starb. Die Steuererhebung, die Jesu Eltern nach dem Bericht des Lukasevangeliums nach Bethlehem führte (2, 1), fand aber erst im Jahr 6/7 n. Chr. statt, nachdem der hier ebenfalls erwähnte Quirinius auch erst 6 n. Chr. sein Amt angetreten hatte; außerdem fand diese nur in Judäa statt, erfasste also nicht Josef als Bürger von Nazareth in Galiläa. Als Weihnachtsstern, der nach dem Matthäusevangelium (2, 2) die drei Weisen zu Jesus führte, galt bislang eine Begegnung von Saturn und Jupiter im Mai, dann im Oktober und noch einmal im Dezember des Jahres 7 v. Chr., wobei ihr Aufleuchten an der Spitze des Zodiaklichtes am 27. November im Jahr 7 v. Chr. besonders eindrücklich war. Neuere Studien des Max-Planck-Instituts für Aeronomie nehmen als wahrscheinlicher an, eine im Frühling des Jahres 5. v. Chr. im Sternbild Adler aufleuchtende Nova sei der "Stern von Bethlehem" gewesen. Wenn wir die Geburtsgeschichte des Lukas als legendär betrachten, ergibt sich als wahrscheinlicher Geburtstermin also das Frühjahr 5 v. Chr.

Quelle: heiligenlexikon.de

Namenstag katholisch: 3. Januar

Religiöse Geschenke rund um das Jesuskind.



Literatur zum Monat Jesus



Holzkrippen, Kunststoffkrippen und Blockkrippen in großer Auswahl